Spareribs mal ganz anders grillen – mit 4 Vorteilen

Sie grillen Spareribs immer als sogenannte „Leiterchen“, also im Stück? Dann kommt hier das Alternativ-Rezept für 100 % mehr Geschmack!

BildWenn der Einkauf fürs Grillen am Wochenende ansteht, dann wandern oftmals die sehr beliebten Spareribs in den Einkaufskorb. Diese werden als sogenannte „Leiterchen“ eingekauft und finden ihren Weg auch immer in dieser Form auf den Grill. Aber wer hat schon einmal überlegt Spareribs nicht als Leiterchen zu grillen – sondern diese zuerst in die einzelnen Rippchen zu zerlegen und sodann auf den Grillrost zu legen? Diese Methode hat vier Vorteile, die wir uns mal ein wenig näher ansehen…

Die 3-2-1 Methode

Das ist die berühmteste Methode beim Spareribs grillen: Drei Stunden Räuchern, zwei Stunden Dämpfen und eine Stunde glasieren. Klar, das ist nicht im Handumdrehen geschehen sondern dauert seine Zeit. Beim Spareribs einzeln grillen werden wir diese Schritte auch durchlaufen, aber jeweils nur für eine Stunde.

Das Marinieren und Räuchern

Hier verstecken sich bereits zwei Vorteile: Wenn die Rippchen als Leitern mariniert und geräuchert werden kommen Gewürze und Rauch nur von der Ober- und Unterseite an die Ribs heran. Schneidet man die Rippchen aber vorab heraus, so bietet auch die Schnittfläche einen Angriffspunkt für Gewürze und Rauch. Und zwar 100 % mehr!

Das Dämpfen

Hier hat diese Methode des einzeln Grillens keine großen Auswirkungen.

Spareribs glasieren

Tja, beim Glasieren mit der BBQ Sauce gilt das Gleiche wie beim Räuchern und Marinieren: Auch hierbei kommt die Glasur an 100 % mehr Oberfläche ran. Für eben noch mehr Geschmack.

Der 4. und letzte Vorteil

Diesen bemerkt man, wenn es ans Servieren geht: Die Spareribs müssen nicht mehr zerteilt werden. Sondern können als Fingerfood sofort vom Grill weg gesnackt oder serviert werden.

Das Fazit:

Geschmacklich großartig! Aber natürlich nicht Fall-of-the-bone, wie der Amerikaner sagen würde. Bei der 3-2-1-Methode kann man die Knochen ja aus dem Fleisch ziehen, sprich das Fleisch fällt von den Knochen. Dass dies bei nur einer Stunde Dämpfen und einer Stunde Räuchern nicht der Fall ist: verständlich. Dennoch: das Fleisch hat eine wunderbar saftige und weiche Konsistenz. Und aufgrund der 360-Grad-Glasur ist ein Dip beim Verzehr nicht mehr notwendig.

Allgemeine Informationen:

Portionen: 3
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 3 Stunden

Zutaten:

1 kg Spareribs (sollten 3 Leitern sein)
Gewürzmischung (nach persönlicher Wahl)
0,5 L Bier (nach Wahl, alternativ z.B. Apfelsaft)
0,5 L BBQ Sauce

Zubereitung:

1. Die Spareribs von der Silberhaut befreien und in einzelne Rippchen schneiden.
2. Anschließend die Rippchen mit der Gewürzmischung bestreuen. Diese für zirka 20 bis 30 Minuten einwirken lassen.
3. Den Grill auf 100 bis 120 Grad vorheizen und die Rippchen im indirekten Bereich für 1 Stunde räuchern.
4. Die Rippchen danach in einem Gefäß platzieren (Bräter oder Dutch Oven) und 1 Stunde mit Bier dämpfen. Die Rippchen sollten dabei nicht in der Flüssigkeit liegen. (Am besten auf ein Gestell über die Flüssigkeit legen.)
5. Die Ribs nach dem Dämpfen in BBQ Sauce tunken und indirekt bei 100 bis 120 Grad weitere 60 Minuten glasieren.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Die Frau am Grill – Das BBQ & Food – Magazin
Herr Matthias Würfl
Stellwerkstraße 13 b
85368 Moosburg
Deutschland

fon ..: 0163 2762383
web ..: https://die-frau-am-grill.de/
email : matthias@die-frau-am-grill.de

Die Frau am Grill – Das BBQ & Food – Magazin.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Die Frau am Grill – Das BBQ & Food – Magazin
Herr Matthias Würfl
Stellwerkstraße 13 b
85368 Moosburg

fon ..: 0163 2762383
web ..: https://die-frau-am-grill.de/
email : matthias@die-frau-am-grill.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Spareribs mal ganz anders grillen – mit 4 Vorteilen

NEU: Original-Grill-Rezepte mit über 305 farbigen Fotos

Bei den drei Frauen Karin, Susan und Katalin ging es die letzten Wochen im Garten wirklich heiß her!

BildRausgekommen ist ein Grillbuch der besonderen Art. Hier finden sich Rezepte von A wie Apfelringe bis Z wie Zucchinitaler.

„Grill-Koch-Buch – Lieblings-Rezepte für draußen“

Draußen kochen hat eine sehr lange Tradition. Diese reicht bis zu den Neandertalern und in die Steinzeit zurück.
Fred Feuerstein und sein Nachbar Barney Geröllheimer hätten sicher viele tolle Rezepte zu diesem Buch beisteuern können. Nun hat sich seitdem natürlich einiges getan. Das beliebteste Vergnügen ist nach wie vor das klassische Grillen von Wurst und Fleisch. Wir gehen hier etwas weiter und zeigen, dass man auch Obst, Gemüse und sogar Eierkuchen grillen kann.
Das Buch enthält sehr lecker und einfache Rezepte, die es so nur bei uns gibt. Karin Bauer, Susan Anger und Katalin Ehrig haben ihre Fantasie schweifen lassen und die gesamte Palette der Lebensmittel in den Fokus genommen. Egal ob Weintrauben, Käse, Sesam, Blätterteig, Spargel bis hin zu Currywurst mit eigener Soße lässt das Buch keine Wünsche offen. Und natürlichen kommen auch die Steak-Fans mit ganz schmackhaften Marinaden auf ihre Kosten.

Zudem zeigen wir, dass es neben dem rauchigen Vergnügen weitere tolle Ideen gibt, das Kocherlebnis nach draußen zu verlegen. Mit der Tajine lassen sich frische Schmorgerichte zubereiten, der Gasgrill ermöglicht kurze Gerichte in leckeren Soßen und mit dem urigen Dreibeinkessel gelingt jeder Suppe.

Das Buch bietet daher ein Rundum-Vergnügen zum Kochen in der Natur. Zusätzlich gibt es viele leckere Tipps, Ideen für frische Salate und so manche Insider-Hinweise.

Neben den vielen Rezepten enthält das Buch 305 farbige ansprechende Fotos.

Weiterhin enthalten sind:
o Ideen für Grill, Kessel, Tajine und mehr…
o zusätzlich: Marinaden, Soßen, Getränke, Kochtipps und vieles mehr…
o Stichwortregister A bis Z

In diesem Sinne „Yabba Dabba Doo!“ …
und lasst es euch schmecken!

Wir wünschen ein heißes Grillvergnügen und
freuen uns über jedes „Rauchzeichen“ ..

Eure Katalin
https://www.leseschau.de/174

Ab 16.7.2020 NUR bei der www.Leseschau.de
Seitenanzahl: ca. 180
ISBN: 978-3-947110-06-3
Verfügbar als: gedrucktes Buch (17,90 EUR)

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin
Deutschland

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : ehrig@augusta-presse.de

Pressekontakt:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : ehrig@augusta-presse.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für NEU: Original-Grill-Rezepte mit über 305 farbigen Fotos

Virtuelles Wine-Tasting: Erfahren – Genießen – Erleben

Glücksorte in Rheinhessen, Rheingau und Wiesbaden und dazu der richtige Wein – was kann schöner sein?

BildUnd plötzlich sind wir im digitalen Zeitalter. Die Krise hat uns in die digitale Welt katapultiert und das insbesondere im privaten Bereich und in unserer Freizeit. Videokonferenzen, digitale Treffen und ein schneller Informationsaustausch prägen unsere Kommunikation – uns bleibt die Hoffnung, alles was die Tipps versprechen auch einmal selbst zu erleben.

Ein Wine-Tasting zum Nicht-Verpassen.

Ein herausragendes Ereignis ist das virtuelle Wine-Tasting mit der Vorstellung des Buchprojektes „Glücksorte“ am 11. Juli 2020. Das Event wird von Beate Müller und Ihrer neuen Event-Plattform wine-love.de organisiert und findet via online Meeting statt.
Zum Anmelden und Dabeisein alle Infos auch auf Facebook.

Die Winzer von Erbach eG, prämierte und bekannte Rheingauer Winzergenossenschaft, begleitet mit ausgewählten Weinen die Vorstellung und Lesung der 3 Autorinnen des „Glücksorte“-Projektes. Glücksorte, das sind abwechlungsreiche, besondere Orte, von deren Zauber man sich inspirieren lassen kann und die einem „das Herz in der Brust höher schlagen lassen“, so Tanja Wehrle, Autorin der Glücksorte Rheingau. Und davon kann man aus Rheinhessen, dem Rheingau und Wiesbaden die Orte kennenlernen, die man wirklich kennen sollte.

Die Winzer von Erbach

Das Weinprobier-Paket liefert den guten Geschmack und die Zoom-Videokonferenz die Wein-Expertise von Ronald Müller-Hagen, Geschäftsführer der „Winzer von Erbach“. Hugh Johnson, weltweit bekannter Weinpabst, empfahl diese „beste Winzergenossenschaft im Rheingau“. Die Weine der Winzer von Erbach sind hochprämiert: Nicht nur neun Staatsehrenpreise, Landessieger Auszeichnungen 2015 und 2017, sondern auch höchstes Lob in GaultMillau und VINUM Weinguide – vor allem werden die Rieslinge gefeiert, die extra-reich, fruchtig-würzig und von guter Struktur sind.

Rheinhessen wunderbar

Glücksorte spiegeln die persönlichen Erfahrungen und Momenten der Autoren und Autorinnen wider und werden damit individuell authentisch.
So wird Kristin Heehler nicht nur ihr Buch „Glücksorte in Rheinhessen“ vorstellen, sondern insbesondere von den vielen Emotionen und Momenten bei der Suche und der am Ende schwierigen Auswahl von „nur“ 80 Glücksorten berichten. Teilweise von wunderbaren Orten in ihrer Heimat, die sie erst entdeckte, als sie für ihre Recherche selbst durch Rheinhessen reiste.

Rheingau zum Verlieben

Auch Tanja Werle aus dem Rheingau fiel es schwer, sich zwischen den vielen schönen Orten zu entscheiden. Innerhalb eines Jahres hat sie den Inhalt des Buches mehrere Male neu zusammengestellt, bis die Entscheidung für die 80 schönsten Glücksorte ihrer Heimat getroffen war. Eine große Hilfe war ihr dabei auch ihr Fotograf Martin Weidhaas.

Wiesbaden zum Bleiben

Die Dritte im Bunde – Wahl-Wiesbadenerin Bärbel Klein – hat in ihrem Buch ihre Lieblingsorte in Wiesbaden beschrieben. Um Urlaubern und Gästen die hessische Hauptstadt in ihrer ganzen Vielfalt und Schönheit schmackhaft zu machen, hat sie eine sehr individuelle Auswahl an Glücksorten zusammengestellt, von denen sie sich selbst verzaubern ließ, als sie vor über 20 Jahren das erste Mal mit der besonderen Atmosphäre Wiesbadens in Kontakt kam.

Und wer hat’s gemacht?

Mit der Erfahrung aus ihrer Online-Marketing Agentur und dem Weinblog „leckerweinsche.de“ hat Beate Müller das Ganze auch digital organisiert. Sie hat die Erfahrung und das Gefühl aus bereits vielen Online-Wine-Tastings, ein solches virtuelles Event mit Wein und Buchauslese zwischen allen Teilnehmern zu moderieren.
Da seit Mitte März Live-Events nicht stattfinden durften hat Beate Müller sie kurzerhand als Online-Events angelegt. Dies hat so viel Anklang gefunden, das diese Events nun weiterhin fortgeführt werden und leckerweinsche.de bald zu winelove.de umbenannt wird. Denn die Events finden zum Teil 2-sprachig statt, da viele Teilnehmer aus USA und England in Wiesbaden wohnen.

Anmelden – bevor das Gute an einem selbst vorbeigeht..

Link zur Anmeldung und den Blogs:
https://www.online-services.de/wein-und-netzwerk-event-buch-und-wein-am-11-07-2020-mit-der-winzergenossenschaft-winzer-von-erbach-eg/
https://leckerweinsche.de
https://www.facebook.com/events/2607545029495177/

https://www.instagram.com/leckerweinsche/

Und wer noch mehr über die Bücher und Autorinnen wissen möchte:

https://shop.autorenwelt.de/products/glucksorte-im-rheingau-fahr-hin-und-werd-glucklich-von-tanja-werle-martin-weidhaas?variant=31122239848541

https://shop.autorenwelt.de/products/glucksorte-in-rheinhessen-fahr-hin-und-werd-glucklich-von-kristin-heehler?variant=31122241126493

https://gluecksorte-wiesbaden.de/

https://www.rheinhessenliebe.de/buch-gluecksorte-in-rheinhessen/
https://rheingauprinzessin.de/gluecksorte-im-rheingau
https://www.farbenfreundin.de/gluecksorte/

https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/neues-buch-uber-glucksorte-in-wiesbaden_20353985

Ein Empfehlung des NOTATE Redaktionsbüros, Rainer Schilling
E-Mail: redaktion@notate.news

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

NOTATE Pressedienst
Herr Rainer Schilling
Rheinblickstraße 12
65187 Wiesbaden
Deutschland

fon ..: 0172 61 535 11
web ..: http://www.notate.news
email : redaktion@notate.news

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

NOTATE Pressedienst
Herr Rainer Schilling
Rheinblickstraße 12
65187 Wiesbaden

fon ..: 0172 61 535 11
email : redaktion@notate.news

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Virtuelles Wine-Tasting: Erfahren – Genießen – Erleben