Schlagwort-Archive: Naturerlebnispark

skywalk allgäu lädt zum Fasching mit närrisch-buntem Rahmenprogramm ein

Ausgelassenes Faschings-Treiben startet ab 01. Februar 2023

Bild– Viele Highlights: Guggenmusik, Zaubershow, Feuer- und Lightshow, Eisschnitzen, Kinderfasching u.v.m.

– Kostenloser Eintritt für Kinder bis einschließlich 12 Jahre

Ab dem 01. bis 26. Februar startet im skywalk allgäu die Fünfte Jahreszeit. Große und kleine Besucher:innen erleben inmitten der besonderen Magie des „zauberhaften Winterwaldes“ im skywalk allgäu ein närrisch-buntes Treiben mit vielen urig-alemannischen Faschingsbräuchen. Kinder und Erwachsene feiern im skywalk allgäu dann die Austreibung des Winters bei mitreißender Guggenmusik verschiedener Live-Bands, lustigem Kinder-Fasching, faszinierenden Licht- und Feuershows und zahlreichen weiteren Attraktionen. Das kulinarische Outdoor-Angebot genießen die Gäste dabei zum Beispiel in der kuscheligen Winterlounge mit traumhaft-weitem Blick auf die Allgäuer Alpen und den Bodensee. Bei Einbruch der Dunkelheit werden an jedem Tag darüber hinaus der Baumwipfelpfad und das umgebende Waldgelände weitläufig bunt mit tausenden LEDs stimmungsvoll illuminiert.

Traditionelle Guggenmusik sorgt für ausgelassene Faschings-Stimmung

Als besondere Fasching-Attraktion lockt das beliebte skywalk allgäu Guggenmusik-Event am 04.02. von 12:30 bis 18:00 Uhr in den zauberhaft geschmückten Winterwald. So werden die Guggigässler mit ihren Blechblasinstrumenten, Schlagzeugen und Pauken vor Ort sein und ihr Repertoire für die Fasnachts-Verrückten präsentieren. Ebenso heizen die Hollaria Augsburg und der Faschingsverein Ronsberg aus dem Allgäu die ausgelassene Stimmung der Besucher:innen an. Geöffnet ist der skywalk allgäu Naturerlebnispark auch an diesem Tag von 12:00 bis 20:00 Uhr.

Kinder-Fasching mit Zaubershow und Kinderschminken

Für die kleinen Gäste wird es am 11.02. beim Kinderfaschings-Nachmittag närrisch spannend. Geboten wird ein buntes Programm mit Zaubershow von Magic Dresi, dem schnellsten Ballonkünstler Bayerns. Beim Kinderschminken können sich die Kids lustige Lieblingsmotive an den Pinnwand-Staffeleien für den Gesichtsschmuck aussuchen. Geschminkt wird mit wasserlöslicher, auch für Allergiker:innen bedenkenlos geeigneter Theaterschminkfarbe.

Eisschnitzen mit Profi-Künstler Klaus Grunenberg

Der bekannte Eis-Künstler Klaus Grunenberg erschafft faszinierende Skulpturen aus klirrend-eisiger Kälte. Bereits 2012 und 2014 wurde er vom Künstler-Magazin in der Sparte „Eis-Show“ zum Künstler des Jahres gekrönt und gehört damit zu den ganz großen der Eiskunst-Szene. Am 18.02. von 13:00 bis 17:00 Uhr verwandelt Klaus Grunenberg einen 500 kg schweren Eisblock im skywalk allgäu zu einer durchsichtigen, glitzernden Eis-Skulptur von beeindruckendem Ausmaß. Besucher:innen dürfen schon jetzt gespannt sein, welche Figur der renommierte Eis-Künstler mit seinen außerordentlichen Fertigkeiten eigenhändig vor den Augen des Publikums im skywalk allgäu Winterwald entstehen lässt.

Magische Feuer- und Lichtshow mit Laurin Weth

Der trickreiche Jongleur Laurin Weth verzaubert am 19., 20. und 24.02. die skywalk allgäu Besucher:innen mit seiner spektakulären Show aus heißem Feuer und einzigartigen Lichteffekten. Jeweils um 18:00 Uhr sorgt er dann im wahrsten Sinne des Wortes für echte Highlights und garantiert staunende Blicke nicht nur bei Kindern und Jugendlichen.

Veranstaltungsübersicht – kompakt:

04.02. – Guggenmusik-Event
11.02. – Kinder-Fasching mit Zaubershow und Kinderschminken
17.02 bis 26.02. – Bayerische Faschingsferien mit abwechslungsreichem Rahmenprogramm
18.02. – Eisschnitzen mit Eis-Künstler Klaus Grunenberg
19.02./20.02./24.02. – Magische Feuer- und Lichtshow mit Laurin Weth
20.02/21.02. – Kinderschminken

Eintrittskarten können im Online-Shop auf der Webseite oder direkt vor Ort an der Eintrittskasse erworben werden. Der Eintritt für Kinder bis einschließlich 12 Jahren ist kostenlos. Das aktuell gültige Pandemie-Konzept ist jederzeit online einsehbar. Alle Informationen zum Programm finden Interessierte auf: https://www.skywalk-allgaeu.de/veranstaltungen 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

skywalk allgäu gemeinnützige GmbH
Frau Alisa Häußler
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg
Deutschland

fon ..: +49 (0) 8381 – 8961802
web ..: https://www.skywalk-allgaeu.de
email : Haeusslera@skywalk-allgaeu.de

Über den skywalk allgäu:
Der skywalk allgäu ist ein 60.000 Quadratmeter großer Naturerlebnispark am Ortsrand von Scheidegg im Allgäu. Er wurde 2010 in elf Monaten Bauzeit errichtet und umfasst zahlreiche Angebote, um großen und kleinen Besuchern den Kosmos Wald näher zu bringen. Fast alle Bereiche sind barrierefrei und damit generationsübergreifend nutzbar. Hauptattraktion ist ein hochmoderner Baumwipfelpfad, der 540 Meter lang und bis zu 40 Meter hoch ist – mit Ausblick auf die Allgäuer Bergwelt und auf den Bodensee. Zudem können unterschiedliche Begleitattraktionen genutzt werden, um den Lebensraum Wald auch ebenerdig mit allen Sinnen zu erkunden. Dazu zählen Erlebnispfade, ein Barfußpfad, ein Geschicklichkeitsparcours, ein Abenteuerspielplatz, ein Areal zum Waldbaden und mehr. Abgerundet wird das Angebot durch außergewöhnliche Veranstaltungen sowie ein reichhaltiges gastronomisches Angebot vor Ort.

Der skywalk allgäu ist harmonisch ins Landschaftsbild integriert und Teil eines Allgäu-typischen Plenterwaldes. Beim Betrieb des Naturerlebnisparks wird stets auf das Gleichgewicht mit der Natur geachtet. Betreiber ist die skywalk allgäu gemeinnützige GmbH. Sie ist ein Integrationsunternehmen und beschäftigt mindestens 40 Prozent Menschen mit Behinderung. Hintergrund hierfür ist die Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg (KJF). Sie betrachtet es als Teil ihres christlichen Wertekanons, Menschen mit Einschränkungen zu fördern und ihnen eine berufliche Perspektive zu geben.

Pressekontakt:

skywalk allgäu gemeinnützige GmbH
Frau Alisa Häußler
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg

fon ..: +49 (0) 8381 – 8961802
web ..: https://www.skywalk-allgaeu.de
email : Haeusslera@skywalk-allgaeu.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für skywalk allgäu lädt zum Fasching mit närrisch-buntem Rahmenprogramm ein

skywalk allgäu: Halloween 2021 – Waldgeisterparty mit nächtlichem Grusellauf

Bei der „Waldgeisterparty“ am 31.10. findet zwischen 19.30 Uhr und 22.00 Uhr ein Grusellauf über das nächtliche Waldgelände statt.

BildPünktlich zu Halloween veranstaltet der skywalk allgäu ein Event-Highlight mit Gänsehautgarantie. +++ In den Schatten lauern Schauspieler*innen der „Jungen Bühne Lindenberg e.V.“ und sorgen für unheimliche Begegnungen. +++ Im Anschluss an das Waldabenteuer folgt ein gemeinsamer Umtrunk.

Der skywalk allgäu ist vor allem für seine Hauptattraktion bekannt – einen hochmodernen Baumwipfelpfad mit herrlicher Aussicht auf die umgebende Bergwelt und den Bodensee. Gerade im Herbst, wenn sich der Wald in seinem buntesten Kleid zeigt, wird er von großen und kleinen Naturliebhabern gerne besucht. Die reguläre Öffnungszeit endet um 18.00 Uhr, noch bevor das Tageslicht schwindet.

Am 31. Oktober jedoch kann man den Naturerlebnispark nochmals zu einem späteren Zeitpunkt besuchen. Dann ist es mutigen Gästen möglich, auch die Schattenseiten des großen Waldgeländes zu entdecken – im wahrsten Sinne des Wortes. Der skywalk allgäu lädt ab 19.30 Uhr alle Gruselfans zu einem herbstlichen Highlight der besonderen Art ein: einer Waldgeisterparty. Im Dunkeln begeben sich alle Anwesenden nacheinander auf einen Grusellauf über das Parkgelände, welches zu 75 Prozent bewaldet ist. Entsprechend viele dunkle Schattenplätze gibt es, an denen man sich gut verstecken kann. Genau das übernehmen Schauspieler*innen der „Jungen Bühne Lindenberg e.V.“. Sie haben auch schon mit „Nachts im Moor“ am Waldsee in Lindenberg unter Beweis gestellt, dass sie ihr Publikum begeistern und ihm gleichzeitig gehörig das Fürchten lehren können.

Alle Gäste werden in Gruppen mit höchsten 15 Personen eingeteilt. Im Abstand von fünf Minuten geht es dann nacheinander in den Wald. Eventuelle Wartezeiten können sich die Anwesenden im Biergarten- und Restaurantbereich vertreiben, wo sie eine zum Event passende Speisekarte erwartet. Der Grusellauf endet gegen 22.00 Uhr. Danach besteht die Möglichkeit eines gemeinsamen Umtrunks mit den Darsteller*innen.

Für die Teilnahme an der Waldgeisterparty wird festes Schuhwerk empfohlen. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt zwölf Jahre, wobei Kinder bis 16 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen Zutritt erhalten. Die Schauspieler*innen dürfen während des Grusellaufs nicht berührt werden. Zudem werden alle Gäste dazu angehalten, sich nicht zu verkleiden, damit eine Unterscheidung zwischen Besuchern und Darstellern möglich ist.

Die Teilnahme an der Waldgeisterparty kostet 6,00 EUR für Erwachsene beziehungsweise 3,00 EUR für Kinder. Für die Sicherheit aller Anwesenden sorgt ein umfassendes Hygienekonzept. Dazu zählt auch eine Maskenpflicht an ausgewiesenen Stellen. Einlass ist nur für Geimpfte, Genesene und Getestete (3G-Regel) sowie mit gültigem Online-Ticket möglich. Da die Anzahl der Gäste begrenzt ist, wird zu einer frühzeitigen Buchung geraten.

Weitere Informationen unter: https://www.skywalk-allgaeu.de/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

skywalk allgäu gemeinnützige GmbH
Frau Alisa Häußler
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg
Deutschland

fon ..: +49 (0) 8381 – 8961802
web ..: https://www.skywalk-allgaeu.de
email : Haeusslera@skywalk-allgaeu.de

Über den skywalk allgäu:
Der skywalk allgäu ist ein 60.000 Quadratmeter großer Naturerlebnispark am Ortsrand von Scheidegg im Allgäu. Er wurde 2010 in elf Monaten Bauzeit errichtet und umfasst zahlreiche Angebote, um großen und kleinen Besuchern den Kosmos Wald näher zu bringen. Fast alle Bereiche sind barrierefrei und damit generationsübergreifend nutzbar. Hauptattraktion ist ein hochmoderner Baumwipfelpfad, der 540 Meter lang und bis zu 40 Meter hoch ist – mit Ausblick auf die Allgäuer Bergwelt und auf den Bodensee. Zudem können unterschiedliche Begleitattraktionen genutzt werden, um den Lebensraum Wald auch ebenerdig mit allen Sinnen zu erkunden. Dazu zählen Erlebnispfade, ein Barfußpfad, ein Geschicklichkeitsparcours, ein Abenteuerspielplatz, ein Areal zum Waldbaden und mehr. Abgerundet wird das Angebot durch außergewöhnliche Veranstaltungen sowie ein reichhaltiges gastronomisches Angebot vor Ort.

Der skywalk allgäu ist harmonisch ins Landschaftsbild integriert und Teil eines Allgäu-typischen Plenterwaldes. Beim Betrieb des Naturerlebnisparks wird stets auf das Gleichgewicht mit der Natur geachtet. Betreiber ist die skywalk allgäu gemeinnützige GmbH. Sie ist ein Integrationsunternehmen und beschäftigt mindestens 40 Prozent Menschen mit Behinderung. Hintergrund hierfür ist die Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg (KJF). Sie betrachtet es als Teil ihres christlichen Wertekanons, Menschen mit Einschränkungen zu fördern und ihnen eine berufliche Perspektive zu geben.

Pressekontakt:

skywalk allgäu gemeinnützige GmbH
Frau Alisa Häußler
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg

fon ..: +49 (0) 8381 – 8961802
web ..: https://www.skywalk-allgaeu.de
email : Haeusslera@skywalk-allgaeu.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für skywalk allgäu: Halloween 2021 – Waldgeisterparty mit nächtlichem Grusellauf

Weltspieltag-Wochenende im skywalk allgäu

Am 28.05.2021 ist Weltspieltag – der skywalk allgäu lädt herzlich zu einem Wochenendbesuch ein.

BildDer skywalk allgäu möchte das diesjährige, vom Deutschen Kinderhilfswerk ausgerufene Motto „Lasst uns (was) bewegen!“ aufgreifen und lädt insbesondere Familien zu einem Wochenendbesuch rund um den 28. Mai ein. +++ Mit seinen Lern-, Spiel- und Bewegungsangeboten schenkt der Naturerlebnispark Kindern grundsätzlich besondere Aufmerksamkeit. +++ Die Rahmenbedingungen im Park sind ideal, damit diese auch in der aktuellen Phase ihr natürliches Grundbedürfnis nach Spiel unbeschwert ausleben können.

Der 28. Mai zählt zu den Gedenk- und Aktionstagen, die für den Naturerlebnispark skywalk allgäu besondere Relevanz haben. An diesem Tag wird weltweit auf das natürliche Grundbedürfnis von Kindern nach freiem Spiel hingewiesen. In Deutschland koordiniert das Deutsche Kinderhilfswerk alljährlich begleitende Aktionen – 2021 unter dem Motto „Lasst uns (was) bewegen!“. Dieses Motto möchte auch der skywalk allgäu aufgreifen und lädt zum Wochenende rund um den Weltspieltag alle kleinen Naturliebhaber (sowie ihre größere Begleitung) dazu ein, auf dem weitläufigen Gelände des Naturerlebnisparks die vielen Spiel-, Bewegungs- und Erlebnisattraktionen zu nutzen. Es gelten die regulären Eintrittspreise. Um die vielen Spielstätten noch intensiver nutzen zu können, werden an besagtem Wochenende Aushänge angebracht, die Anregungen für weitere Spielmöglichkeiten geben.

„Die Stärke unseres Parkangebots besteht sicherlich darin, dass es so vielfältig ist und sich an alle Generationen richtet“, sagt Betriebsleiter Alexander Unold und betont: „Selbstverständlich bieten wir für Kinder ein paar besondere Erlebnisse – zum Staunen, zum Lernen, um sich zu bewegen und natürlich zum Spielen.“ So laden zwei Erlebnispfade mit Lern- und Spielstationen zu einer Erkundung des Lebensraums Wald ein. Allein hier gibt es über 25 verschiedene Einzelattraktionen, die von Kindern genutzt werden können. Hinzu kommt ein Geschicklichkeitsparcours, der die Koordination und Beweglichkeit fördert. Ein besonderes Highlight ist der große, äußerst beliebte Abenteuerspielplatz mit eigenem Wasserspielbereich. Auf dem Parkgelände befindet sich außerdem ein Barfußpfad sowie ein Streichelzoo mit Ziegen, Kaninchen und Kamerunschafen. Knobelfreunde können sich auf eine knifflige Rätselrallye über das Parkgelände begeben (ein Abschnitt beginnt sogar schon am großen Parkplatz). Und – nicht zu vergessen – richtet sich auch die Hauptattraktion des Naturerlebnisparks an alle Kinder: Auf dem 540 Meter langen und durchschnittlich 25 Meter hohen Baumwipfelpfad können alle kleinen Besucher einen Spaziergang auf Höhe der Baumkronen unternehmen. Gerade für Kinderaugen ist dieses Erlebnis eindrücklich. Zu einer bleibenden Erinnerung wird der Besuch spätestens dann, wenn sich die Kleinen auf den abgesicherten Kletterabschnitt am Ende des Baumwipfelpfades wagen und diesen alternativen Abstieg mit einer Rutschpartie durch die 30 Meter lange Röhrenrutsche enden lassen.

Die Rahmenbedingungen für Familien mit Kindern sind – insbesondere in der aktuellen Phase – geradezu ideal: Der skywalk allgäu verfügt über ein weitläufiges Gelände mit breit ausgebauten Wegen. Alle Attraktionen befinden sich an der frischen Luft. Das Restaurant ist derzeit zwar noch geschlossen, doch gibt es gastronomische Angebote über Verkaufsstellen im Freien. Auf dem Gelände kommt ein umfassendes Sicherheits- und Hygienekonzept zum Einsatz. Zudem wird die Gesamtzahl an Besuchern pro Tag reguliert, indem nur eine bestimmte Anzahl von Tickets online verkauft wird. Die meisten Parkbereiche sind barrierefrei zugänglich, inklusive Baumwipfelpfad. Dadurch sind die Angebote auch mit Kinderwägen nutzbar.

Sofern möglich, finden im Laufe der Saison auch wieder Veranstaltungen statt. Geplant ist unter anderem ein buntes Ferienprogramm für Kinder. Über die Durchführbarkeit der einzelnen Events wird so zeitnah wie möglich entschieden. Eine aktuelle Übersicht mit allen derzeit geplanten Veranstaltungen finden Interessierte stets auf https://www.skywalk-allgaeu.de/veranstaltungen/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

skywalk allgäu gemeinnützige GmbH
Frau Alisa Häußler
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg
Deutschland

fon ..: +49 (0) 8381 – 8961802
web ..: https://www.skywalk-allgaeu.de
email : Haeusslera@skywalk-allgaeu.de

Über den skywalk allgäu:
Der skywalk allgäu ist ein 60.000 Quadratmeter großer Naturerlebnispark am Ortsrand von Scheidegg im Allgäu. Er wurde 2010 in elf Monaten Bauzeit errichtet und umfasst zahlreiche Angebote, um großen und kleinen Besuchern den Kosmos Wald näher zu bringen. Fast alle Bereiche sind barrierefrei und damit generationsübergreifend nutzbar. Hauptattraktion ist ein hochmoderner Baumwipfelpfad, der 540 Meter lang und bis zu 40 Meter hoch ist – mit Ausblick auf die Allgäuer Bergwelt und auf den Bodensee. Zudem können unterschiedliche Begleitattraktionen genutzt werden, um den Lebensraum Wald auch ebenerdig mit allen Sinnen zu erkunden. Dazu zählen Erlebnispfade, ein Barfußpfad, ein Geschicklichkeitsparcours, ein Abenteuerspielplatz, ein Areal zum Waldbaden und mehr. Abgerundet wird das Angebot durch außergewöhnliche Veranstaltungen sowie ein reichhaltiges gastronomisches Angebot vor Ort.

Der skywalk allgäu ist harmonisch ins Landschaftsbild integriert und Teil eines Allgäu-typischen Plenterwaldes. Beim Betrieb des Naturerlebnisparks wird stets auf das Gleichgewicht mit der Natur geachtet. Betreiber ist die skywalk allgäu gemeinnützige GmbH. Sie ist ein Integrationsunternehmen und beschäftigt mindestens 40 Prozent Menschen mit Behinderung. Hintergrund hierfür ist die Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg (KJF). Sie betrachtet es als Teil ihres christlichen Wertekanons, Menschen mit Einschränkungen zu fördern und ihnen eine berufliche Perspektive zu geben.

Pressekontakt:

skywalk allgäu gemeinnützige GmbH
Frau Alisa Häußler
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg

fon ..: +49 (0) 8381 – 8961802
web ..: https://www.skywalk-allgaeu.de
email : Haeusslera@skywalk-allgaeu.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Weltspieltag-Wochenende im skywalk allgäu