Schlagwort-Archive: Weinkühlschrank

Weinkenner werden – wie man lernt, Wein richtig zu genießen

Die Menschen gehen unterschiedlich mit Krisen um. Manche werden trübsinnig, andere nutzen die Zeit, sich langgehegte Wünsche zu erfüllen. Ein solcher könnte sein, ein echter Weinkenner zu werden.

BildSchweiz, 31.05.2021 – Weinkenner sind keine besseren Menschen, aber bessere Genießer

Während der derzeitigen Krise haben viele endlich einmal Zeit, ansonsten vernachlässigten Interessen nachzugehen. Manche Weintrinker setzen sich beispielsweise zum Ziel, zu einem echten Weinkenner zu werden. Dies ist nicht nur ein überaus interessantes Hobby, sondern verleiht dem Leben auch neuen Genuss. Mit Übung und angeeignetem Wissen ist es gar nicht so schwer, zum Experten zu werden.

Wissen alleine reicht nicht

Weinprofis jedoch zeichnen sich nicht nur durch Fachwissen aus, sondern auch durch Leidenschaft für Wein. Zunächst sollte man sich als zukünftiger Weinexperte ein entsprechendes Basiswissen aneignen. Dazu sollte man beispielsweise die Charakteristiken der wichtigsten Rebsorten benennen lernen. Einige Rebsorten haben zwar einen ähnlichen Charakter und sind deshalb schwer zu unterscheiden, aber die meisten besitzen ihre eigenen, sortentypischen Eigenschaften.

Ein Merlot zum Beispiel schmeckt nach dunklen Beeren und Kirsche, während der Riesling mit seiner hohen Säure deutliche Nuancen von Pfirsich und Steinobst aufweist.

Außerdem wissen Weinkenner über die wichtigsten Anbaugebiete sowohl in Europa (alte Welt) als auch auf anderen Kontinenten (neue Welt) Bescheid. Dazu zählen beispielsweise Bordeaux oder Burgund in Frankreich, Rioja in Spanien, Mendoza in Argentinien, oder die Mosel in Deutschland. Die Liste ließe sich fortsetzen.

Echte Genießer nutzen alle Sinne

Wein soll mit allen Sinnen erfasst werden. Wer jetzt jedoch denkt, es handelt sich dabei um werdende Alkoholiker, liegt falsch. Weinkenner trinken Wein nicht aufgrund seines Alkoholgehalts, sondern erforschen den edlen Tropfen und nehmen sich die Zeit, ihn mit allen Sinnen wahrzunehmen, zu erfahren. Dies fängt schon mit dem Sehen an. Natürlich wird dabei einerseits die Farbe beurteilt, aber auch die Konsistenz, die Reflexe des Weins, wie er ins Glas fließt. Als nächstes ist das Bouquet dran, also der Duft.

Hier finden sich oft schon Hinweise auf die Aromen im eigentlichen Geschmack des Weines, aber auch eigenständige Noten, welche nur über die Nase wahrgenommen werden können. Es folgt der erste Schluck, bzw. der Geschmack im Mund, wobei Aromen und spezielle Geschmacksnoten des Weines wahrgenommen werden. Mitunter Säure, Salzigkeit und Bitterstoffe wie z.B. Tannine kommen zum Vorschein. Auf den ersten Schluck folgt der Abgang. Hier gilt es zu erspüren, ob, in welcher Intensität und wie lange der Nachhall noch am Gaumen zu spüren ist, bzw. ob sich der Geschmack schnell verflüchtigt.

Stil und Etikette gehören zum Genuss

Letztendlich gibt es noch einen weiteren wichtigen Aspekt, der Weinkenner von bloßen Weintrinkern unterscheidet. Profis servieren den Wein nämlich nicht nur im passenden Glas, sondern auch wohltemperiert. Die richtige Serviertemperatur ist dabei vom jeweiligen Wein abhängig: Erfrischende Weißweine werden in der Regel kühl zwischen acht und zwölf Grad serviert, während Rotweine wärmer serviert werden. Je nach aromatischem Profil dürfen es bis zu 18 Grad sein.

Weinkenner greifen deshalb zu speziellen Temperierschränken, die den Wein auf die passende Temperatur bringen. SWISSCAVE Temperierschränke halten dank mehrerer Kältezonen verschiedene Weintypen auf der idealen Trinktemperatur. Sie sind nicht nur praxiserprobt und robust, sondern beeindrucken mit ihrem schlichten und puristischen Design. Mit einem Weinklimaschrank von SWISSCAVE wird Wein genießen zum besonderen Erlebnis.

Wein verkosten ist viel mehr als nur Trinken – es ist ein Erlebnis für alle Sinne! Nicht umsonst sagte der Dichter Euripides: „Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens.“ Das Wissen um die Besonderheiten der verschiedenen Weine unterscheidet den Weinkenner vom bloßen Weintrinker. Weine werden dabei als kleine Kunstwerke betrachtet – Weingenuss mit Klasse!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

SWISSCAVE AG
Herr Fabio Bühler
Churerstr. 158
8808 Freienbach
Schweiz

fon ..: +41 44 552 01 08
web ..: https://swisscave.ch/
email : swisscave@swisspace.ch

SWISSCAVE steht für höchsten Anspruch an Weinlagerung und damit für perfekten Weingenuss.
Für die repräsentative Wein-Auslage und Temperierung in Gastro, Restaurants, in Weinshops, oder zu Hause. SWISSCAVE Weinklimaschränke sind nach umfangreichen Kriterien von Weinkennern geplant und erprobt. Ergänzt wird das Angebot durch Humidore. SWISSCAVE Zigarren-Humidore unterscheiden sich von handelsüblichen Produkten durch die umfassende Klimaregelung und Überwachung.

Pressekontakt:

SWISSCAVE AG
Herr Fabio Bühler
Churerstr. 158
8808 Freienbach

fon ..: +41 44 552 01 08
web ..: https://swisscave.ch/
email : swisscave@swisspace.ch

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Weinkenner werden – wie man lernt, Wein richtig zu genießen

Weingenuss in Zeiten der Krise

Der Abend ist mild, man trifft sich mit Freunden, sitzt draußen und genießt den schönen Abend bei einem guten Glas Wein. Wie schön sie waren, diese Zeiten vor der Krise. Was nun?

BildSchweiz, 16.06.2020 – Geniessen – auch während der Krise

In diesen schwierigen Zeiten müssen Menschen auf vieles verzichten. Ein gemütliches Abendessen mit Freunden im Restaurant ist jetzt nicht möglich. Wie lange dieser Zustand anhält, weiß heute noch niemand. Deshalb sind jetzt gemütliche Abende Zuhause angesagt. Der Zeitpunkt für eine Prise Romantik scheint genau richtig zu sein. Da ohnehin die meisten den ganzen Tag in den eigenen vier Wänden verbringen, wird die Wohnung geputzt, das Wohnzimmer für den Abend hergerichtet – dabei soll auch ein Glas Wein nicht fehlen.

Verzichten Sie nicht auf einen guten, optimal temperierten Wein

Wie wäre es jetzt in der Krise mit wundervollen Momenten in einem bezaubernden Ambiente? In solchen Tagen ist es wichtig, die Anspannung abzulegen und für Abwechslung zu sorgen. Individueller Weingenuss im gemütlichen Heim. In diesen Zeiten dürfen die guten Weingläser aus der Vitrine geholt werden. Zusätzliche Kissen auf dem Sofa machen das Wohnzimmer gemütlich. Natürlich dürfen auch Kerzen nicht fehlen. Große Stumpenkerzen oder Teelichter, mit jedem einzelnen Licht kann eine wundervolle Stimmung erzeugt werden. Ein üppiger Kerzenleuchter oder ein Arrangement mit Steinen, Zweigen und Teelichtern sorgt für das gewünschte Flair. Zum gemeinsamen Essen einen guten Wein trinken. Wer diesen auch noch in einem Weinkühlschrank vortemperiert hat, kann aus dem Vollen schöpfen. Dort liegen Weißweine, Spumante und Champagner bei kühlen 8-10 Grad, während die Rotweine etwas wärmer bei 16° bereit liegen.

Weingenuss beginnt bei der richtigen Lagerung

Gut gelagerter Rotwein entwickelt seinen Charakter im Laufe der Zeit. Es lohnt sich deshalb, Rotwein auf Vorrat zu kaufen, um dann zu späterem Zeitpunkt den gereiften Wein mit perfektem Bouquet zu genießen. Alterungsfähige Rotweine werden in vielen Ländern angebaut, ein Grossteil davon stammt mitunter aus Italien, Spanien und natürlich auch aus Frankreich. Jeder kennt den Spruch: Guter Wein muss reifen. Auf eine ganze Reihe guter Weine trifft dies in der Tat zu, und zwar auch, wenn sie schon in die Flasche abgefüllt sind. Allerdings kommt den Umständen, unter welchen Wein gelagert wird, hohe Bedeutung zu, damit dieser nicht verdirbt, sondern sich auch wunschgemäss entwickelt und tatsächlich besser wird. Deshalb wird sich der Gourmet, der erstklassigen Wein liebt, glücklich schätzen, einen qualitativ hochwertigen Weinklimaschrank sein Eigen nennen zu dürfen.

Raus aus der Krise und rein in den Weingenuss

Auch unmittelbar vor dem Genuss ist es wichtig, dem Wein Zeit zu geben: bei manchem schweren Rotwein wenigstens 15-20 Minuten Zeit zum ,atmen‘. Während dieser Zeit vermischt sich Sauerstoff mit dem Wein – der Geschmack verändert sich spürbar. Die einzelnen Nuancen tauchen langsam an die Oberfläche und lassen den Weingenießer jegliche Alltagssorgen vergessen.

Weißweine hingegen werden kühler getrunken. Je nach Art und Schwere des Weins sind dies 7 bis 13 Grad. Gute Weißweine zeichnen sich durch Spitzigkeit, Frische und mineralische Nuancen aus. Es wäre fatal, einen solchen Wein zu warm oder auch deutlich zu kalt zu trinken. Denn ohne die richtige Temperierung kommen die Geschmacksnoten nicht vollkommen zur Geltung.

Der herkömmliche Kühlschrank beispielsweise ist zu kalt und erdrückt die feinen Nuancen. Ein guter Weinklimaschrank hingegen kann auf perfekte Temperierung eingestellt werden. Hier kommt SWISSCAVE ins Spiel. Das Schweizer Unternehmen hat große Erfahrung bei der Herstellung von professionellen Weinklimaschränken, sowohl für den anspruchsvollen Genießer zu Hause, als auch für die Gastronomie.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

SWISSCAVE AG (2020)
Herr Fabio Bühler
Churerstr. 158
8808 Freienbach
Schweiz

fon ..: +41 44 552 01 08
web ..: https://swisscave.ch/
email : swisscave@swisspace.ch

SWISSCAVE steht für höchsten Anspruch an Weinlagerung und damit für perfekten Weingenuss.
Für die repräsentative Wein-Auslage und Temperierung in Gastro, Restaurants, in Weinshops, oder zu Hause. SWISSCAVE Weinklimaschränke sind nach umfangreichen Kriterien von Weinkennern geplant und erprobt. Ergänzt wird das Angebot durch Humidore. SWISSCAVE Zigarren-Humidore unterscheiden sich von handelsüblichen Produkten durch die umfassende Klimaregelung und Überwachung.

Pressekontakt:

SWISSCAVE AG
Herr Fabio Bühler
Churerstr. 158
8808 Freienbach

fon ..: +41 44 552 01 08
web ..: https://swisscave.ch/
email : swisscave@swisspace.ch

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Weingenuss in Zeiten der Krise

Der Tresor für den Genuss – ein Weinklimaschrank bewahrt das Aroma

Zu einem besonderen Anlass gehört ein besonderer Wein. Alle freuen sich auf den reifen Rotwein und das besondere Aroma. Doch dann das: Der Wein schmeckt sauer und flach. Was ist passiert?

BildSchweiz, 10.02.2020 – Weinklimaschränke für die optimale Weinlagerung

Ein Wein ist für Kenner mehr als ein Genussmittel. Weine gewinnen mit dem Alter an Wert. Daher eignen sie sich manche Weine sogar als Wertanlage, obwohl das für richtige Genießer bestenfalls ein zusätzliches Argument ist. Was zählt ist der Geschmack, das Aroma, der Genuss. Da viele Weine das volle Aroma allerdings erst nach einer unterschiedlich langen Reifezeit erreichen, ist die richtige Lagerung von Weinen ein essenzielles Thema.

Korrekte Weinlagerung ist unabdingbar, um die Qualität des teuren Getränks zu erhalten und dem Wein die Entwicklung des optimalen Aromas zu ermöglichen. Ein Weinklimaschrank ist die ideale Lösung, um Wein unabhängig von äußeren Bedingungen optimal zu lagern. Die Schweizer Firma SWISSCAVE hat sich auf hochwertige und stilvolle Weinklimaschränke spezialisiert.

Das A und O der Weinlagerung

Ein kräftiger Rotwein wirkt robust im Geschmack, doch in Tat und Wahrheit gehören Weine zu den Sensibelchen unter den Getränken. Bei einer langfristigen Lagerung lieben sie eine konstante Temperatur von 10-14 Grad. Ebenso wollen Weine am liebsten nicht bewegt werden. Daher sollte ein Weinklimaschrank mit einem gedämpften Kompressor und Holzregalen ausgestattet sein. Diese absorbieren „Bad Vibrations“ am besten.

Genauso schädlich wie die falsche Temperatur kann auch Licht sein. Nicht nur unsere Haut wird durch UV-Strahlen schneller alt. Das Gleiche trifft auf Wein zu. Ein guter Weinklimaschrank bietet einen sicheren UV-Schutz durch Spezialglas in den Türen. Getreu dem Motto „Im Dunkeln ist gut Munkeln“ ist es ratsam, keine UV-kontaminierte Dauerbeleuchtung einzusetzen.

Das Geheimnis des Korkens

Auch wenn immer mehr Winzer auf Schraubverschlüsse umstellen, hat der Korken bei hochwertigen Weinen eine wichtige Bedeutung. Im Laufe der Zeit nimmt die Elastizität des Korkens ab. Er trocknet aus und wird luftdurchlässiger. Damit Gerüche aus der Umgebung, wie sie beispielsweise insbesondere in Gastronomiebetrieben vorkommen, aber auch Sauerstoff aus der Luft, dem Wein nichts anhaben können, ist ein Kohlefilter empfehlenswert. Um das Austrocknen des Korkens zu verhindern, ist eine konstante Luftfeuchtigkeit von 50% oder darüber, sowie eine liegende Lagerung unerlässlich. Bei SWISSCAVE wird dies mit einem eigens dafür entwickelten, aktiven Luftbefeuchtungssystem sichergestellt.

Der Weinkeller für das Wohnzimmer

Nicht jeder Weinliebhaber wohnt in einem Chalet oder einem kleinen Jagdschloss mit historischem Weinkeller. Den meisten fehlt der geräumige, tiefe Keller für die optimale Lagerung. Diese Lücke schließen Weinklimaschränke. Hier findet der Wein die idealen Bedingungen, um allmählich zu bester Reife zu gelangen. Ein hochwertiger Weinklimaschrank berücksichtigt alle Faktoren, die die gute Lagerung eines Weines ausmachen: sie lagern den Wein temperaturstabil mit konstanter Luftfeuchtigkeit, sind vibrations- und geruchsgeschützt.

SWISSCAVE – moderne Qualität mit hohem Anspruch

Weinklimaschränke von SWISSCAVE erfüllen alle Anforderungen an die zeitgemäße Weinlagerung. Nach einer umfassenden Analyse der Kundenansprüche und Bedürfnisse haben die Ingenieure von SWISSCAVE ihre Weinklimaschränke entwickelt, technisch ausgereift und optisch stilsicher. Den Ansprüchen des sensiblen Weins, sowie dem ästhetischen Anspruch des Weinliebhabers Rechnung tragend. Ein SWISSCAVE Weinklimaschrank zeichnet sich im Äußeren durch die Reduktion auf die wesentlichen Elemente, kühle Schlichtheit und zeitlose Eleganz aus. Seine inneren Werte werden durch Vibrationsfreiheit, ausgeklügelte Kühltechnik und optimierte Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsverhältnisse bestimmt. In variablen Größen erhältlich sind SWISSCAVE Weinklimaschränke sowohl für den Profi im Gastro-Betrieb als auch für den anspruchsvollen Genießer im Privathaushalt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

SWISSCAVE AG (2020)
Herr Fabio Bühler
Churerstr. 158
8808 Freienbach
Schweiz

fon ..: +41 44 552 01 08
web ..: https://swisscave.ch/
email : swisscave@swisspace.ch

SWISSCAVE steht für höchsten Anspruch an Weinlagerung und damit für perfekten Weingenuss.
Für die repräsentative Wein-Auslage und Temperierung in Gastro, Restaurants, in Weinshops, oder zu Hause. SWISSCAVE Weinklimaschränke sind nach umfangreichen Kriterien von Weinkennern geplant und erprobt. Ergänzt wird das Angebot durch Humidore. SWISSCAVE Zigarren-Humidore unterscheiden sich von handelsüblichen Produkten durch die umfassende Klimaregelung und Überwachung.

Pressekontakt:

SWISSCAVE AG
Herr Fabio Bühler
Churerstr. 158
8808 Freienbach

fon ..: +41 44 552 01 08
web ..: https://swisscave.ch/
email : swisscave@swisspace.ch

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Tresor für den Genuss – ein Weinklimaschrank bewahrt das Aroma